Gebäude - Wohngebäudeversicherung

EinfamilienhausEin Haus ist tagtäglich vielen Gefahren ausgesetzt. Blitzeinschläge, Feuer, Sturm, Leitungswasser, Hagel sowie Überschwemmungen (um nur einige Risiken zu nennen) können große Schäden anrichten. Im schlimmsten Fall kann das Ihren finanziellen Ruin bedeuten! Deshalb sollte jeder verantwortungsbewusste Mensch, der ein gewerbliches Unternehmen führt oder ein eigenes Haus besitzt, über eine Gebäudeversicherung verfügen. Deutschland wird von den meisten Versicherungsgesellschaften in zwei Sturmzonen eingeteilt. Hausbesitzer nördlich der Linie Köln-Hannover-Berlin müssen mehr zahlen.

Foto: Alterfalter - Fotolia

Nicht nur der eigentliche Baukörper sondern auch zahlreiche Einbauten, die Sie als Eigentümer vorgenommen haben, sind mit versichert. Deshalb ist es besonders wichtig, dass z. B. fest verlegte Fußbodenbeläge, Zentralheizungs- und Klimaanlagen, sanitäre Installationen sowie elektrische Anlagen mit in der Versicherungssumme erfasst sind – denn sie zählen mit zum Gebäude! Auch Nebengebäude, wie z. B. Garagen oder Gartenhäuschen, die sich auf dem gleichen Grundstück befinden, sind in der Versicherungssumme mit berücksichtigt - sofern sie im Versicherungsschein aufgeführt sind.

Nach wie vor bestimmt ein Großteil der Versicherer die Beiträge auf der Grundlage des „Versicherungswertes 1914“. Bei dieser Methode wird rückblickend errechnet, welche Baukosten für das zu versichernde Haus 1914 angefallen wären, und die Baupreisentwicklung bis heute verfolgt. Die passen Jahr für Jahr ihre Beiträge den Baupreisen an. Die Beitragsbemessung nach Wohnfläche, Bauart und Ausstattung des Hauses ist eine neue Methode. Die Beiträge steigen auch hier mit den Baupreisen an. Basisjahr ist meist 2000.

Einige Versicherungsgesellschaften bieten sowohl Wohnflächentarife als auch traditionelle Tarife an. Bei den beiden Tarifvarianten unterscheidet sich der Leistungsumfang nicht. In beiden Fällen handelt es um gleitende Neuwertversicherungen. Es gibt keine feste Leistungsobergrenze, sondern die Summe, die ein Versicherer zahlt, wird ständig angepasst. Das ist wichtig, denn für die Geldsumme, mit der man zum Beispiel vor 30 Jahren noch ein stattliches Haus kaufen konnte, bekommt man heute kaum noch ein Reihenmittelhaus. Der Versicherte bekommt bei einem Totalschaden also genug Geld, um sein Haus am gleichen Standort zu den aktuellen Preisen wieder aufbauen zu können.

Privatleute sollten sich auf jeden Fall bei der Ermittlung des Versicherungswerts ihres Hauses vom Versicherer helfen lassen. Dann laufen Sie nicht Gefahr, zu wenig zu versichern. Berechnen die Versicherungsgesellschaften nach den Angaben ihrer Kunden selbst den Wert des Hauses, garantieren sie, im Schadensfall immer Ersatz in voller Höhe zu leisten.

Der Abschluss einer Wohngebäudeversicherung ist nicht gesetzlich vorgeschrieben. Da das eigene Haus aber ein Vermögen wert ist, wäre es leichtsinnig, sich nicht gegen die finanziellen Folgen eines Verlusts abzusichern. Viele Hausbesitzer kommen aber meist nicht um einen Abschluss herum, da Kreditgeber beim Hauskauf eine Gebäudeversicherung verlangen.

Gern erstellen wir einen für Sie passenden Versicherungsvergleich.

Übersenden Sie uns eine unverbindliche Angebotsanfrage an service@weidenberg-makler.de.



Berufsunfähigeit Rollstuhl

Berufsunfähigkeit

Die Absicherung Ihres wertvollsten Gutes, der Arbeitskraft

Kranker alter Mann

Pflegeversicherung

Es ist nicht viel, was Vater Staat dem Versicherten zukommen lässt.

Beerdigung Sarg

Risikolebens-Versicherung

Sie dient der Versorgung von Hinterbliebenen

Private Krankenversicherung

Private Kranken-Versicherung

Vor- und Nachteile der PKV

Rentner Ehepaar

Altersvorsorge

Allgemeine Informationen zur Renten- und Altersvorsorge

Auto Rechner

Kfz Versicherung

Kfz Versicherung

Haus

Bauleistungsversicherung

Sichert alle unvorhersehbaren Schäden während der Bauzeit ab

Hausbau

Bauherrenhaftpflicht

Sie ist für den Bauherrn so wichtig wie die Privathaftpflicht.

Photovoltaikanlagen

Photovoltaikanlagen

Betreiber von Photovoltaikanlagen sind für den Schutz von unvorhergesehenen Schäden selbst verantwortlich.

Rechtschutz

Rechtsschutz

Ohne Rechtsschutz riskieren Sie mit einer Klage viel.

Rotwein auf dem Teppich

Privathaftpflicht

ist die wichtigste Versicherung der privaten Grundvorsorge.

Beinbruch

Unfallversicherung

Die Unfallgefahr besteht nahezu überall und es kann jeden treffen

Wohnung

Hausratversicherung

Versichert sind alle Sachen, die zum Hausrat gehören.

Hund und Katze

Tierversicherungen

Eine Tierversicherung sollte nicht nur nach Ihrem Preis entschieden werden

Flugzeug Reisen

Auslands Reise- und Krankenversicherung

Auslands-Krankenversicherungen schützen Deutsche im Ausland und Ausländer in Deutschland.